Anmelden

01.04.17 Jungen I - TG Biberach 3:7

Besser als erwartet schlug sich unsere Erste gegen den Aufstiegsaspiranten aus BC. In den Doppeln wurden die Punkte geteilt. Alex und LarsS gewannen sicher, Pech hatten LarsD/Lukas, die knapp im Fünften verloren. In den Einzeln konnten Alex und LarsD je einen Sieg einfahren. Mit einem Sieg im letzten Spiel nächste Woche gegen Oberessendorf könnte aber noch der 6. Tabellenplatz erreicht werden!!!

25.03.17 TSV Laupheim - Jungen I 5:5

Auch hier war mehr drin. Aber eventuell lag es ja an der Doppelbelastung mit dem harten Spiel des Vortages in den Knochen :-) ..

In den Doppeln gewannen LarsD/Lukas so gerade im Fünften Satz. Alex/LarsS hielten zwar gut mit, aber letztendlich war nix zu erben. Vorne war dann Alex 2:0 vorne, wobei die Sätze ganz eng war. Leider brachte er das Spiel nicht heim, da sein Gegner immer besser aufspielte. Lukas hatte gegen den Einser (aktueller Bezirksmeister ) keine echte Chance. Hinten gab es 2 klare Siege durch die Larse. Damit stand es zur Halbzeit Remis. Vorne besann sich dann Lukas auf seine Zugballqualitäten und konnte in 4 engen Sätzen gewinnen. Alex hatte nach starkem Beginn keine Chance. Hinten holte LarsS auch seinen 2. Punkt, eine Vorlage, die LarsD leider nicht nutzen konnte. Irgendwie lief das Spiel an LarsD vorbei. Schade, auch hier war mehr drin.

24.03.17 TSV Ummendorf - Jungen I 6:4

Da war mehr drin! Im Doppel gewannen LarsS/Alex sicher. LarsD/Lukas mussten sich im Fünften geschlagen geben, hilfreich waren da 2 Aufschlagfehler im entscheindenen Moment natürlich nicht. Vorne holte Alex einen überraschenden Punkt, Lukas hatte leider nicht seinen besten Tag. Hinten gewannen beide Larse sicher gegen den Vierer, gegen den 3-er gab es größere Probleme. LarsS verlor klar in 4, LarsD hatten das Unentschieden auf dem Schläger, aber im Fünften verlor er doch noch knapp. Schade. 

23.3.2017 Jungen II - SV Schemmerhofen I 3:7

Der Tabellenführer (und jetzt auch sicher Meister) trat in Vollbesetzung an. Wir dagegen mussten wieder mal auf die Langzeitverletzten Jana und Adrian verzichten, dazu war Johannes durch seine Daumenverletzung erheblich gehandicapt. Auch konnten bzw. durften (Regularien...) die Topleute der 3. Jungenmannschaft nicht mitwirken. Also nix zu holen. Weit gefehlt. Wir schlugen uns wacker. Die Doppel liefen unglücklich. Johannes/Samuel verloren in 3 knappen Sätzen, Leo/Marius hatten in ihrem Spiel nicht das Glück auf Ihrer Seite und verloren in 5. Vorne musste Johannes leider beide Punkte abgeben, obwohl er (im 2. Spiel) in jedem Satz vorne war und Satzbälle nicht verwerten konnte. Marius machte es besser, verlor zwar das erste Spiel, steigerte sich aber im zweiten erheblich und siegte in 5 Sätzen. Hinten hielt Samuel gut mit, zumindest im ersten Spiel gegen den eigentlich stärkeren Gegner und luxte ihm einen Satz ab. Mehr war leider nicht drin. Leo war im ersten Spiel nicht in Bestform, aber ein Pferd hüpft nur so hoch wie es muss. Es reichte zum Sieg. Im 2. Spiel zeigte er in den Sätzen 4 und 5 seine Topform und konnte einen 1:2 Rückstand wett machen. Das war eine wirklich gute Leistung. Hätte...Adrian spielen können... Da wäre etwas drin gewesen und damit auch die Chance auf die Meisterschaft. Hätte, hätte, Fahrradkette....Schade. Schmankerl am Rande: Schemmerhofen hat bislang in 4 Matches 6 Einzelspiele verloren, davon 3 gegen uns. Das sagt etwas aus!

Jungen III - SV Schemmerhofen II 0:10

Siehe oben: Ausfälle in der Jungen II Mannschaft, dazu noch krankheitsbedingte Absage von Maxi. Damit kamen Frieda und Tamara zu den Einsätzen. Leider war in der Besetzung nichts zu erben, da die Gegener in sehr starker Aufstellung vor Ort waren. Trotzdem gab es schöne Spiele, Rebekka/Sven hatten ein enges Doppel, Sven zeigte in beiden Einzeln eine gute Leistung (mit je einem Satzgewinn). Tamara holte auch je einen Satz und Rebekka hatte eine echte Siegchanche im 2. Spiel, musste aber alle 3 Sätze in der Verlängerung abgeben. 

18.03.17 SV Oberessendorf - Jungen II 4:6

Das war eine enge Kiste und ein tolles mannschaftliches Ergebnis. Um so bemerkenswerter ist der Sieg, da zur Zeit beide Spitzenspieler(innen) also Adrian und Jana verletzt ausfallen. Trotzdem stellten wir eine schlagkräftige Truppe. Die Doppel gingen an uns. Auch die neuformierte Paarung Johannes/Samuel siegte ... hauchdünn... aber eben doch. Vorne erwischte Johannes einen schlechten Tag und musste seinen Gegnern 2x gratulieren. Marius konnte einen schönen Sieg feiern. Aber entscheidend war das hintere Paarkreuz. Dort war Leo unschlagbar und Samuel holte den letzten Punkt zum verdienten Erfolg (Satzergebnis von 20:16 für uns).

11.3.17 Jungen II - SV Schemmerhofen I 0:10

Nichts zu erben gab es gegen den Tabellenführer. 2 Sätze von Samuel und Richy, aber gegen den starken Gegner war nicht mehr zu erwarten. In 2 Wochen gegen Schemmerhofen 2 wird es sicher spannender.

04.03.17 Jungen I - SV Baltringen 7:3

Endlich der erste Rückrundensieg, der allerdings durch den Ausfall eines Baltringer Spielers erleichtert wurde. Allerdings fehlten auch bei uns gleich 2 Spieler (Alex und LarsS) Im Doppel waren LarsD/Lukas chancenlos. Das andere Doppel ging kampflos an uns. Vorne konnten Lars und Lukas locker gegen den Einser gewinnen, waren aber gegen den Zweier der Gäste chancenlos. Hinten gewannen Adrian und Johannes (unsere Edeljoker) sicher und so war der Sieg schnell im Sack!

Jungen II - TSV Schwendi 3:7

Leider konnte nur Marius sein ganzes Potential abrufen und gewann beide Spiele, wobei er im 2. Spiel ordentlich kämpfen musste um den 5. Satz in der Verlängerung zu gewinnen. Vorne konnte kein Spiel gewonnen werden, obwohl 2x der 5. Satz entscheiden musste. Leo verlor sein erstes Spiel in 4 Sätzen, hielt sich aber im 2. Spiel schadlos. Entscheidend war natürlich dass keines der Eingangsdoppel gewonnen werden konnte. Vielleicht wäre sonst mehr drin gewesen.

11/12.02.17 TSG Maselheim - Jungen I 8:2

Gegen die Schupfballweltmeister aus Maselheim war nichts zu holen. Im Doppel siegten Lukas und LarsD souverän, leider konnte dann nur noch Alex sein Einzel gewinnen. Eins muss klar gesagt werden: Aus den restlichen Einzeln nur ein einziger Satz. DAS IST ZU WENIG!

SV Oberessendorf - Jungen III 6:4

Wir waren ganz knapp am Punktgewinn. Vorne holten wir leider keine Punkte, obwohl Rebekka und Richy beide ein 5-Satz-Spiel gegen den Zweier hatten. Leider wurde es nichts. Hinten punktete Maxi 2x, Sven einmal. Da in den Doppeln die Punkte geteilt wurden mussten wir leider eine knappe Niederlage hinnehmen.

Mädchen - ASV Otterswang 4:1

Im ersten Punktspiel zeigten Tamara und Frieda eine tolle Leistung. Zum Schluss stand ein klarer Sieg. Toll insbesondere der Sieg im Doppel, im ersten gemeinsamen Doppel. Frieda gewann ein Spiel, das zweite verlor sie knapp in 5, Tamara gewann beide Spiele.

Mädchen - TSV Laubach II 5:0

Auch gegen die Zweite aus Laubach ließen Tamara und Frieda nix anbrennen. Nur 3 Sätze wurden den Gegnerinnen überlassen.

Mädchen - TSV Laubach 1:4

Im letzten Spiel des Tages ging es um die Tabellenspitze. Die beiden ersten Spiele waren hart umkämpft. Frieda hatte das bessere Ende im Fünften für sich, Tamara musste leider ihrer Gegnerin gratulieren. Dann konnten wir leider keinen Punkt mehr erringen. Aber da war auch Pech dabei. Frieda verlor in allen 3 Sätzen mit 2 Punkten Unterschied. Schade, wäre mehr drin gewesen, aber insgesamt war es ein sehr erfolgreicher Tag für unsere beiden Mächen. Suuuuuuper!

04.12.17 TSV Ertingen - Jungen I 6:4

Rein vom Ranking war Ertingen klar im Vorteil. Aber wir verkauften uns hervorragend, hauptsächlich wegen unserer Doppelstärke, die wir endlich wieder gefunden haben. Sowohl LarsD/Lukas, als auch Alex/LarsS siegten in 5 knappen Sätzen. Schade, dass (außer gegen die Ertinger Nr. 4, gegen den beide Larse gewannen) in den Einzeln nichts mehr drin war.

28.01.17 Jungen I - TTC Benzingen 5:5

Genau wie in der Vorrunde lief das Spiel. Die beiden Larse hinten gewannen alle Einzel, Alex und Lukas vorne waren chancenlos.

Auch in den Doppeln 1:1, da Lukas und Lars D ebenso sicher gewannen, wie LarsS/Alex verloren.

26.01.17 Jungen II - Jungen III 10:0

Es waren viele spannende Spiele, doch zu guter Letzt setzte sich die Zweite sicher durch.

10.12.16 Relegationsspiel für den Aufstieg in die Kreisliga

Als zweiter der Kreisklasse haben wir uns für die Relegation gegen den vorletzten der Kreisliga qualifiziert. Die haben einen sehr guten "Einser" und wir rechneten uns kaum Chancen aus. Und das bestätigte sich auch in den Doppeln. Da waren wir chancenlos. Danach holte Marius den ersten Sieg für uns. Leo spielte gut mit, hatte aber den Einser letztendlich keine Chance. Aber dann... Rebekka und Richy gewannen sicher und ließen uns schnuppern an der Sensation. Vorne ging dann leider gar nichts. Aber Rebekka hielt uns mit einem Sieg im Rennen. Leider musste Richy die Überlegenheit seines Gegners anerkennen. Damit hat letztendlich doch der Favorit (hauchdünn) gewonnen. Schade!

03.12.16 Jungen II - SV Oberessendorf 7:3

Mit einem klaren Erfolg haben wir uns den Platz, der zur Relegation berechtigt, geholt. In den Doppeln zeigten wir unsern Gegnern erstmal, wo der Hammer hängt. Da gaben wir keinen Satz ab. Im vorderen Paarkreuz bauten wir die Führung aus. Marius ganz knappt, Leo sicher in 3 Sätzen. Hinten wurden die Punkte geteilt. Rebekka gewann nervenstark in 5, Richy musste den ersten Punkt für die Gäste zulassen. Vorne agierte Marius unglücklich, verlor zwar in 3 Sätzen, doch jeweils in der Verlängerung. Leo holte dann den nötigen Punkt zum Sieg. Hinten wurden dann die Punkte geteilt, Sieg für Richy, Rebekka musste sich in 4 knappen Sätzen geschlagen geben. Damit sind wir auf dem Relegationsplatz. Mal sehen, ob es zum Aufstieg reicht.

26.11.16 Jungen I - SV Rißegg 5:5

Leider wieder kein Sieg, doch eine ansprechende Leistung. Das Doppel Binder/Dieminger verlor ähnlich knapp, wie Städele/Wallach gewannen. Vorne hatte dann Lukas keine Chance, Alex holte immerhin einen Punkt und war im 2. Spiel knapp an einem Sieg dran. Hinten war LarsD 2x erfolgreich (2 klare 3 Satz Siege), LarsS holte den Punkt zum Unentschieden. Damit schließen wir die Vorrunde als Tabellenvierter von 5 ab und spielen auch in der Rückrunde in der Bezirksklasse.

Jungen II - TG Biberach 3:7

Leider fiel Sven kurzfristig aus, so kam Samuel zu seinem ersten Pflichspiel. Gewinnen konnten das Doppel Adrian/Johannes sowie Adrian und Johannes je ein Einzel. Dennoch war das Debut von Samuel erfolgreich, er konnte in beiden Spielen mithalten. Schade, dass Maxi seine Chancen nicht besser nutzen konnte.

Jungen III - Scheho II 9:1

Klare Sache für uns, Die Gegener waren nur zu dritt angetreten und konnten nur ein Spiel gewinnen. Marius hatte in 4 Sätzen Pech! Die restlichen Spiele gingen an Mari, Leo, Rebekka und Richy

19.11.16 Jungen II - SV Oberessendorf 7:3

Doppel unentschieden. Klarer Sieg von Johannes/Adrian. Sven/Maxi verloren in 4. Vorne gab es 4x 3:0 Siege für uns. Hinten hatte Maxi einmal Pech im Fünften, Sven hatte gegen diesen Gegner in 3 knappen Sätzen das Nachsehen, doch gegen die Nr . 4 punkteten beide sicher. Gratulation zum Sieg.

SV Schemmerhofen - Jungen III 3:7

Ein überraschender Sieg unserer Dritten gegen den SV Schemmerhofen I. Mit 2 Ursachen: Wir hatten die mannschaftliche Geschlossenheit, jeder punktete. Und natürlich, dass die Gegner leicht ersatzgeschwächt waren. In den Doppeln gewannen Leo und Marius gegen das Spitzendoppel klar und sourverän. Schade, dass Rebekka/Richy keine Chance hatten. Vorne gewann Leo so knapp gegen den Spitzenmann, wie Marius verlor. Hinten machte es Rebekka sehr spannend und siegte schließlich in 5. Richy ließ seinem Gegner nach Startschwierigkeiten keine Chance mehr. Vorne wurden wieder die Punkte geteilt. Diesmal gewann Marius knapp und Leo musste gratulieren. Machte aber nix, denn Rebekka (wieder nervenstark in 5) und Richy brachten den Sieg sicher nach Hause.

14.11.16 TG Biberach - Jungen I 9:1

Die Trauben in Biberach hingen sehr hoch. Lukas und LarsD konnten sich im Doppel knapp in 5 behaupten, Alex und LarsS verloren zwar in 3, doch alle Sätz knapp. Dann ging (punktemäßig) nichts mehr, doch es waren einige sehr spannend, insbesondere von Alex, der gegen den Einser klar mit 2:0 vorne war, dann aber doch noch seinem Gegner gratulieren musste. Insgesamt war die Leistung gegen den Tabellenführer ansprechend, aber leider nicht ausreichend.

29.10.16 SV Benzingen - Jungen I 5:5

Erster Punkt in der Bezirksklasse, ein hartes Stück Arbeit. Vorne waren die Älbler unschlagbar gut, von daher war das Unentschieden das höchste der Gefühle. Wie gesagt, Alex und Lukas (zumindest knappe Sätze gab es...) chancenlos. Dann mussten es die Larse richten. Aber zunächst das Doppel: Lukas und LarsD konnten das hintere Paarkreuz ganz knapp schlagen, sodass die Doppel unentschieden ausgingen. LarsS und Alex waren chancenlos. Gegen den Vierer der Benzinger taten sich beide Larse sehr schwer und konnten in 5 gewinnen, wobei der fünfte jeweils eine klare Sache war. Das Spiel gegen den Dreier gewannen beide aber souverän. Von daher war es eher ein glückliches Unentschieden. Sieht man auch am Satzergebnis: 21:16 für Benzingen.

TSV Bad Saulgau - Jungen II 0:10

Die Gegner hatten Angst ... und zogen es vor, sich zuhause unter der Bettdecke zu verstecken. Deshalb der "zu Null Sieg".

22.10.16 Jungen II - Schemmerhofen II 5:5

Alles läuft sehr unglücklich dieses Jahr. Spitzenspielerin Jana wird wohl diese Saison wegen einer schwerer Verletzung nicht mehr in das Geschehen eingreifen können. Deshalb konnte nicht mehr als ein Unentschieden erreicht werden: Johannes/Adrian siegten sicher, Maxi/Sven hatten etwas Pech und verloren in 4. Ähnlich bei den Einzeln: Johannes und Adrian holten alle Punkte, Sven und Maxi mussten alle Spiele abgeben, somit gab es ein Remis. Schade, dass Maxi seine Satzführung nicht ins Ziel bringen konnte.

15.10.16 Jungen I - TSG Maselheim 3:7

Gegen den leicht favorisierten Gegner gab es im Ersten Punktspiel des Jahres leider keinen Sieg. Lukas spielte ein tolles Spiel, das er gewann, LarsS und LarsD gewannen sicher gegen die Nr. 4 der Gäste. Alex hatte in seinem ersten Spiel Pech und musste seinem Gegner gratulieren. Die weiteren Einzel gingen mehr oder weniger klar an die Gäste. Schade, dass in unserer früheren Paradedisziplin, den Doppeln nix zu holen war. 

SV Schemmerhofen - Jungen II

2:0 Doppel für uns, da hofften wir noch. Adrian/Jana gewannen ebenso sicher wie Johannes/Leo. In den ersten Einzeln ging dann GAR nix. 4 Spiele 0:3. Jana machte es dann besser, konnte aber leider nur 2 Sätze gewinnen. Dann waren wieder die Gegner dran,bis Leo "in den Ring" stieg. Er gewann sein zweites Einzel nach verlorenem ersten Satz sicher in 4. Respekt!

08.10.16 TG Biberach - Jungen III 5:5

Bericht folgt von Leo

01.10.16 Jungen III - TSV Bad Saulgau 10:0

Die Gegner hatten Angst ... und zogen es vor, sich zuhause unter der Bettdecke zu verstecken. Deshalb der "zu Null Sieg".

24.09.16 Jungen III - Jungen II 3:7

Nicht unerwartet war die Niederlage der "Neulinge" in der Liga (Jungen III) gegen die Mitfavoriten. Aber unser Nachwuchs hielt nicht schlecht mit. Insbesondere das Doppel Rebekka/Richy überzeugte, aber auch Marius/Leo machten es dem letztjährigen Topdoppel das Leben schwer. Aber letztendlich gewannen Adrian/Jana sicher. In den Einzeln setzten sich die arrivierten Spieler mit Jana, Adrian und Johannes klar durch, Rebekka und Richy gewannen dagegen gegen Sven, der noch "Trainingsnachholbedarf"hat.

Demnächst

Keine Termine