Anmelden

Weihnachtsabspeckturnier 28.12.2017

  Tobi Andi Mat Mat Mar Tim Mat Spiele Sätze Platz
Tobi Schmid xxx 02:03 03:00 02:03 03:00 03:00 03:01 04:02 16:07 3
Andi Greischel 03:02 xxx 01:03 03:00 03:01 03:00 03:01 05:01 16:07 1
Matthias Schmid 00:03 03:01 xxx 03:02 03:01 03:00 03:01 05:01 15:08 2
Matthias Schniegel 03:02 00:03 02:03 xxx 03:00 03:02 03:02 04:02 14:12 4
Martin Reichle 00:03 01:03 01:03 00:03 xxx 00:03 03:02 01:05 05:17 7
Timo Reichle 00:03 00:03 00:03 02:03 03:00 xxx 00:03 01:05 05:15 6
Mathias Maier 01:03 01:03 01:03 02:03 02:03 03:00 xxx 01:05 10:15 5

Eigentlich war es fast ein Vergleich der Mannschaften von Warthausen und Baltringen. Die beiden Mat(t) hiasse aus Baltringen schlugen sich sehr wacker. M. Schniegel gelang sogar das Kunststück, Tobi zu besiegen, der mit der Niederlage gegen Andi überraschend nur den 3. Platz erreichte, Punktgleich, aber mit dem besseren Satzverhältnis als M. Schniegel. Auch Mathias Maier konnte einige Erfolge erzielen. Satzgewinne gegen Tobi, Matthias und Andi sind dicke Ausrufezeichen, dazu noch der Sieg gegen Timo bescherten ihm Platz 5. Mit nur einer Niederlage gegen Matthias (aus Warthausen) konnte Andi das diesjährige Turnier gewinnen. Matthias wurde ebenfalls mit 5:1 Siegen (chancenlos gegen Tobi, mit Glück gegen M. Schniegel) Zweiter.

 

Mitternachtsturnier 29.12.2017 auf der großen Platte

In der Tradition des Vorjahres wurde im Anschluss an das Einzelturnier ein Doppelturnier durchgeführt, wieder auf der großen Platte. Leider fanden sich nur noch 4 Spieler in Matthias, Tobi (jeweils Schmid), Timo und Martin (Reichle). Es spielte jeder mit bzw. gegen jeden. In der ersten Runde konnten alle Spieler 8 Sätze gewinnen, nur Martin ging leer aus. Deshalb musste eine weitere Runde her (jeweils ein Satz war geplant). Im ersten Spiel gewann Matthias zusammen mit Martin. Leider verletzte sich Matthias beim Stand vom 10:8 (ja ja, die wieder sehr rutschige Halle. Zum Glück gab es keine schlimmere Verletzung), spielte den Satz aber noch erfolgreich zu Ende. Dann war aber alles vorbei. Sozusagen wäre Matthias Sieger, aufgrund seiner Aufgabe gehen die anderen Spieler aber als Titelverteidiger in das nächste Jahr.

Im Einzel traten nur noch Tobi und Timo an, ein Spiel, das Tobi klar für sich entscheiden konnte. 

Pfannenturnier 21.12.2017

  Tobi Dirk Jana Sven Timo Matthias Sätze  
Tobi Schmid xxx 00:02 01:01 02:00 02:00 02:00 07:03 2
Dirkl Klippel 02:00 xxx 02:00 02:00 02:00 02:00 10:00 1
Jana Korz 01:01 00:02 xxx 00:02 00:02 00:02 01:09 6
Sven Schmidt 00:02 00:02 02:00 xxx 01:01 00:02 03:07 5
Timo Reichle 00:02 00:02 02:00 01:01 xxx 02:00 05:05 3
Matthias Schniegel 00:02 00:02 02:00 02:00 00:02 xxx 04:06 4
                 
  Udo Tobi Markus Alfons Kai David    
Udo Laub xxx 02:00 02:00 00:02 02:00 00:02 06:04 4
Tobi Hini 00:02 xxx 01:01 02:00 01:01 02:00 06:04 3
Markus Göhringer 00:02 01:01 xxx 01:01 02:00 00:02 04:06 5
Alfons Jeggle 02:00 00:02 01:01 xxx 02:00 02:00 07:03 1
Kai Jeggle 00:02 01:01 00:02 00:02 xxx 00:02 01:09 6
David Jeggle 02:00 00:02 02:00 00:02 02:00 xxx 06:04 2

 

Viertelfinale

Tobi S - Tobi H 2:1

Udo - Dirk 0:2

David - Timo 2:1

Alfi - Matthias2:0

Halbfinale

Dirk - David 2:1

Tobi - Alfi 2:0

Finale 

Dirk - Tobi 2:0

Eine tolle Beteiligung hatten wir dieses Jahr mit 12 Spielern. Grundlage natürlich die Familie Jeggle, die mit 3 Spielern antrat. Lustig war, dass diese 3 in eine Gruppe gelost wurden. Dank auch an Matthias, der öfters bei uns im Training ist und natürlich auch startberechtigt war. Sehr erfreulich, dass sich Jana getraut hat, in der "illusteren Männerrunde" teilzunehmen.

Wieder war es superspannend, insbesondere in der zweiten Gruppe. Da musste das Los über Platz 2, 3 und 4 entscheiden. 

Die Viertelfinals beherrschten Dirk und Alfi klar, TobiS und David machten es spannender.

Die Vorschlussrunde war eine klare Sache von TobiS gegen Vorjahressieger Alfi, Dirk tat sich sehr schwer gegen den Pfannenneuling David. Dieser hatte im ersten Satz einige Satzbälle, musste sich aber 15:17 geschlagen geben. Der zweite ging klar an David, der taktisch klug Dirk zum Angriff einlud, der mit dieser Spielweise nicht klar kam. Im Dritten war dann Dirk wieder hellwach, spielte zurückhaltender und ballerte die leichten Bälle sicherer als im Vorsatz rein. Der Satz ging dann sicher an ihn.

Das Finale war dann eine seltsame Sache. Erster Satz wieder supereng zwischen Dirk und Tobi. Schließlich ging dieser an Dirk. Der zweite war ne klare Sache für Tobi, aber nur bis zum 10:4. Dann holte Dirk Punkt um Punkt auf und gewann schließlich noch 12:10. Gratulation an Dirk zum 4. Pfannenmeistertitel!

Weihnachtsturnier-Abspeckturnier 29.12.2016

  Udo Tobi Matth Martin Timo Moritz Lars Markus Spiele Sätze  Platz
Udo XXX 02:03 03:01 03:00 03:00 03:00 03:01 03:00 07:01 20:5 2
TobiS 03:02 XXX 03:01 03:00 03:00 03:00 03:00 03:00 08:00 21:5 1
Matthias 01:03 01:03 XXX 02:03 03:00 03:00 03:00 01:03 03:04 14:12 5
Martin 00:03 00:03 03:02 XXX 02:03 03:00 03:00 03:01 04:03 14:12 5(DV)
Timo 00:03 01:03 00:03 03:02 XXX 03:00 03:00 03:00 04:03 13:11 4(DV)
Moritz 00:03 00:03 00:03 00:03 00:03 XXX 03:02 00:03 01:06 3:20 7
LarsD 01:03 00:03 00:03 00:03 00:03 02:03 XXX 00:03 00:07 2:21 8
Markus 00:03 00:03 03:01 01:03 00:03 03:00 03:00 XXX 03:04 10:13 6

Da die Jungs noch nicht genug hatten folgte direkt im Anschluss an das Abspeckturnier ein weiteres Turnier, und zwar auf der großen Platte. Nachdem das Turnier erst nach 0:00 begann, kann man dies auf jeden Fall als "Mitternachtsturnier" bezeichnen.

Zunächst die Doppelkonkurrenz:

Doppelturnier große Platte 30.12.2016
  Udo/Matth Tobi/Martin Markus/Timo Platz
Udo/Matthias xxx 02:01 02:00 1
TobiS/Martin 01:02 xxx 02:01 2
Markus/Timo 00:02 01:02 xxx 3
         
Einzelturnier große Platte 30.12.2016
Das Turnier wurde im Doppelko ausgetragen  
1. Matthias        
2. Tobi        
3. Markus        
4. Udo        
5. Timo        
6. Martin        

6. Pfannenturnier 22.12.2016

       
  Alfi Dirk TobiH Markus Martin Phillipp Matthias Siege Sätze Platz
Alfi xxx 02:01 02:01 01:02 02:00 02:00 02:00 05:01 11:04   1
Dirk 01:02 xxx 01:02 02:00 02:01 02:01 02:01 04:02 10:07   4
TobiH 01:02 02:01 xxx 02:01 02:00 02:00 02:00 05:01 11:04   2
Markus 02:01 00:02 01:02 xxx 02:00 02:00 02:00 04:02 09:05   3
Martin 00:02 01:02 00:02 00:02 xxx 01:02 02:00 01:05 04:10   6
Phillipp 00:02 01:02 00:21 00:02 02:01 xxx 02:01 02:04 05:10   5
Matthias 00:02 01:02 00:02 00:02 00:02 01:02 xxx 00:06 02:12   7

Hyperspannend war es dieses Jahr. Erst nach dem letzten Satz im letzten Spiel stand das Ergebnis fest. Alfi wiederholte seinen Vorjahreserfolg um Haaresbreite. Gemeinsam mit TobiH hatte er 5:1 Siege und 11:4 Sätze auf dem Konto, hatte aber im direkten Vergleich die Nase vorn. Gratulation an unseren Häuptling Silberlocke!!!

 

 

Am 27.12.2015 trafen sich 4 wilde TT-Spieler um den angefutterten Hüftspeck zu minimieren. Unser TT-Freund aus Wiesbaden, der unseren Verein vor einigen Jahren schnöde verlassen hat, ließ es sich nicht nehmen, dieses Turnier für sich zu entscheiden. Im Doppel dagegen musste er gemeinsam mit Patti der Familie Schmid den Vortritt lassen.

Weihnachtshüftspeckturnier am 27.12.2015

  Lotix Tobi Matthias  Patti Spiele Platz 
Lothar Müller xxx 03:02 03:00 03:00 03:00 1
Tobias Schmid 02:03 xxx 01:03 03:02 02:01 2
Matthias Schmid 00:03 01:03 xxx 03:00 01:02 3
Patrick Kruppa 00:03 02:03 00:03 xxx 00:03 4

 

5. Pfannenturnier am 17.12.2015

             
                     
Gruppe 1                    
  Tobi Sven Patti Moritz Lars Sätze Platz      
Tobi Schmid xxx 01:01 02:00 02:00 01:01 05:02 2      
Sven Schmidt 01:01 xxx 02:00 02:00 02:00 07:01 1      
Patrick Kruppa 00:02 00:02 xxx 02:00 01:01 03:05 3      
Moritz Scheffold 00:02 00:02 00:02 xxx 01:01 01:07 5      
Lars Dieminger 01:01 00:02 01:01 01:01 xxx 03:05 3      
                     
Gruppe 2                    
  Tobi Matthias Alfi Johannes Sätze Platz        
Tobi Hini xxx 02:00 00:02 02:00 04:02 2        
Matthias Schmid 00:02 xxx 01:01 02:00 03:03 3        
Alfi Jeggle 02:00 01:01 xxx 02:00 05:01 1        
Johannes Borth 00:02 00:02 00:02 xxx 00:06 4        
                     
Halbfinale                    
Alfi - TobiS 02:00   Platz 1 Alfi Jeggle            
TobiH - Sven 00:02   Platz 2 Sven Schmidt            
      Platz 3 Tobi Hini            
Platz 3     Platz 4 Tobi Schmid            
TobiS-TobiH 00:01                  
                     
Finale                    
Alfi - Sven 02:00                  
                     
                     
Doppelturnier (Monsterplatte) am 17.12.2015            
                     
    Siege Platz              
Matth. Schmid/Moritz Scheffold 04:00 1              
TobiSchmid/Sven Schmidt   03:01 2              
Alfi Jeggle/Lars Dieminger   02:02 3              
Tobi Hini/Markus Chosem   01:03 4              
Udo Laub/Johannes Borth   00:04 5              
                     
Weihnachtsturnier Jugend 17.12.2015              
  Maike Leonie Mathias Richy Rebekka Leo Marius Jana Siege Platz
Maike xxx 00:02 00:02 00:02 00:02 00:02 00:02 00:02 00:07 8
Leonie 02:00 xxx 02:01 00:02 00:02 00:02 00:02 00:02 02:05 6
Mathias 02:00 01:02 xxx 00:02 00:02 00:02 00:02 00:02 01:06 7
Richy 02:00 02:00 02:00 xxx 02:01 02:00 00:02 01:02 05:02 3
Rebekka 02:00 02:00 02:00 01:02 xxx 00:02 00:02 00:02 03:04 5
Leo  02:00 02:00 02:00 00:02 02:00 xxx 01:02 00:02 04:03 4
Marius 02:00 02:00 02:00 02:00 02:00 02:01 xxx 00:02 06:01 2
Jana 02:00 02:00 02:00 02:01 02:01 02:01 02:01 xxx 07:00 1

4. Pfannenturnier am 18.12.2014

Diesmal konnten 10 Spieler an dem Turnier teilnehmen. Es gab wieder hochklassige Spiele, mit dem gleichen Ergebnis (von Platz 1 - 5) wie im letzten Jahr.

Gruppe A Markus TobiH TobiS Martin Matthias Siege Platz
Markus Göhringer xxxxxxxx 1:1 1:1 2:0 1:1 5 2
Tobi Hini 1:1 xxxxxxx 1:1 2:0 1:1 5 3
Tobi Schmid 1:1 1:1 xxxxxxx 2:0 2:0 6 1
Martin Reichle 0:2 0:2 0:2 xxxxxxxx 0:2 0 5
Matthias Schmid 1:1 1:1 0:2 2:0 xxxxxxxx 4 4
Entscheidungsspiel Markus - Tobi: 3:2          
               
Gruppe A Dirk Udo Timo Sven Thure Siege Platz
Dirk Klippel xxxxxxxx 0:2 2:0 2:0 2:0 6 2
Udo Laub 2:0 xxxxxxx 2:0 2:0 1:1 7 1
Timo Reichle 0:2 0:2 xxxxxxx 1:1 0:2 2 4
Sven Schmidt 0:2 0:2 1:1 xxxxxxxx 1:1 2 5
Thure Lingenhöle 0:2 1:1 1:1 1:1 xxxxxxxx 3 3
Entscheidungsspiel Sven-Timo 0:1          
               
Halbfinale TobiS Dirk 1:2        
  Udo Markus 2:1        
               
Finale Dirk Udo 2:1        
Platz 3 TobiS Markus 2:1        
               
Plätze:              
1 Dirk            
2 Udo            
3 TobiS            
4 Markus            
5 Matthias            
6 TobiH            
7 Thure            
8 Timo            
9 Sven/Martin            

1. Neujahrsturnier am 01.01.2014

Um den Weihnachtsspeck abzutrainieren kam unser ehemaliger Spieler Lothar Müller ein "Neujahrsturnier" zu spielen. Am Neujahrsnachmittag kamen 5 Spieler zusammen und spielten den "Neujahrsmeister" im Modus jeder gegen jeden aus:

                    Lotix     Matthias      Udo      Tobi      Hubi    Spiele     Sätze            Platz

Lotix           xxxxx        1:2           0:2       0:2          2:1       2:2          5:5               3

Matthias       2:1        xxxxxx        0:2       2:0         2:1       3:1          6:4                2

Udo             2:0            2:0            xxx      2:0         1:2       3:1          7:2                1

Tobi            0:2            0:2             0:2      xxxx      2:1       1:3           2:7                5

Hubi           1:2            1:2             2:1       1:2        xxxx     1:3          5:7                4

Dieser Sieg lohnte sich für Udo, er konnte einen schönen Siegerpokal mit nach Hause nehmen!

Die Doppelkonkurrenz holten sich Schmids mit einem klaren 2:0 Sieg gegen Udo/Lotix 

 

3. Warthauser Pfannenturnier am 20.12.2013

Dieses Mal waren so viele Teilnehmer, dass sogar ein Jugendturnier ausgetragen wurde. Die 5 Jungs spielten "jeder gegen jeden" und es ging mehr als knapp her. Letztendlich konnte Lukas Binder aufgrund des gewonnenen direkten Vergleichs gegen Moritz Scheffold den Titel Pfannenjungensieger mit nach Hause tragen.

 

Lukas

Lars S.

Moritz

Lars D

Johannes

Spiele

Sätze

Platz

Lukas

xxxxxxx

2:0

2:1

1:2

2:0

3:1

7:3

1

Lars S.

0:2

xxxxxxx

0:2

0:2

0:2

0:5

0:10

5

Moritz

1:2

2:0

xxxxxxx

2:1

2:0

3:1

7:3

2

Lars D

2:1

2:0

1:2

xxxxxxx

2:1

3:1

7:4

3

Johannes

0:2

2:0

0:2

1:2

xxxxxxx

1:3

3:6

4

 

Die Herren spielten in 2 Gruppen zu je 6 Spielern. Tobi und Dirk als beste Spieler der letzten Jahre wurden als Gruppenkopf gesetzt. Dahinter wurden die weiteren Spieler nach Stärke gelost. So ergab sich eine extrem ausgeglichene Gruppe A, bei denen Tobi, Matthias, Jochen und Markus vor dem letzten Spiel noch die Möglichkeit hatten, in die Finalrunde einzuziehen, mit dem besseren Ende für Markus und Tobi. Die Gruppe B dominierte Udo, Dirk wurde klarer Zweiter. Doch auch hier gab es viele spannende Spiele

Gruppe A

 

Tobi

Matthias

Jochen

Markus

Thure

Timo

Spiele

Sätze

Platz

Tobi

xxxxx

2:1

2:1

1:2

2:0

2:0

4:1

9:4

2

Matthias

1:2

xxxxx

2:1

1:2

2:0

2:0

3:2

8:5

3

Jochen

1:2

1:2

xxxxx

2:1

2:1

2:1

3:2

8:7

4

Markus

2:1

2:1

1:2

xxxxx

2:0

2:0

4:1

9:4

1

Thure

0:2

0:2

1:2

0:2

xxxxx

2:0

1:4

3:8

5

Timo

0:2

0:2

1:2

0:2

0:2

xxxxx

0:5

1:10

6

 

Gruppe B

 

Dirk

Udo

Reinhold

Jonas

Alfons

Hubi

Spiele

Sätze

Platz

Dirk

xxxxx

0:2

2:0

2:0

2:0

2:0

4:1

8:2

2

Udo

2:0

xxxxx

2:0

2:0

2:0

2:0

5:0

10:0

1

Reinhold

0:2

0:2

xxxxx

2:0

0:2

2:0

2:3

4:6

4

Jonas

0:2

0:2

0:2

xxxxx

0:2

2:0

1:4

2:8

5

Alfons

0:2

0:2

2:0

2:0

xxxxx

2:0

3:2

6:4

3

Hubi

0:2

0:2

0:2

0:2

0:2

xxxxx

0:5

0:10

6

 

Platz 11 Timo - Hubi 2:0
Platz 9 Jonas-Thure 2:0
Platz 7 Reinhold - Jochen 2:0
Platz 5 Matthias- Alfi       2:0
Halbfinale Tobi- Udo 1:2
Halbfinale Dirk - Markus 2:0
Platz 3 Markus - Tobi 1:2
 

Finale: Udo - Dirk 0:2
Damit wurde Dirk zum 2. Mal nach 2011 Pfannensieger des TSV Warthausen.

Anschließend wurde noch ein Doppelturnier (mit Tischtennisschläger) auf der großen Platte durchgeführt. Hier konnten sich Dirk/Tobi in die Siegerliste eintragen. Platz 2 erreichten Udo/Reinhold.
Gratulation an alle Spieler und Sieger.
Das Beste war aber der gesellige und trotzdem sportliche Abend. Dieses Jahr hatten wir sicher das beste Niveau im Pfannenturnier. Insbesondere die Neueinsteiger Markus und Jochen überraschten doch die alten Pfannenhasen. Auch die Jugendlichen Timo und Jonas haben sich sehr gut bei den Erwachsenen geschlagen.
Nächstes Jahr gilt: Same procedere as every year!!

 

2. Warthauser Pfannenturnier am 20.12.2012

Auch dieses Jahr fand das Pfannenturnier am letzten Trainingsdonnerstag statt. Insgesamt 8 Teilnehmer kämpften um Urkunde und Ritter-Sport-Schokolade. Gefühlsmäßig war das Niveau noch einen Tick höher als im Vorjahr. Das Wichtigste war aber der Spaß und den gab es reichlich.
Gruppe 1 Franz Hauser, Tobi Schmid, Dirk Klippel, Frank Hertel
Hier trafen der Vorjahressieger Dirk und der -dritte Tobi im ersten Spiel aufeinander. Dirk konnte seiner Favoritenrolle gerecht werden und gewann 2:0. Auch die weiteren Spiele gewann Dirk souverän, obwohl er dazu gegen Geheimfavorit Frank eine starke Leistung und tolle Ballwechsel benötigte. Insgesamt kam es zu folgendem Endstand:
1. Dirk     3:0   6:0
2. Tobi     2:1   4:2
3. Franz   1:2   2:4
4. Frank   0:3   0:6
Gruppe 2 Udo Laub, Alfons Jeggle, Sven Schmidt, Matthias Schmid
Udo gewann alle Spiele und musste nur gegen Matthias einen Satz abgeben. Sven, Alfi, Matthias gewannen jeweils ein Spiel und Matthias zog mit dem besten Satzverhältnis in das Halbfinale ein.
1. Udo      3:0   5:1
2. Matth.   1:2  4:4
3. Sven     1:2  2:4
4. Alfi        1:2  2:5
Das Leistungsdichte zeigte sich danach darin, dass alle Spiele in 3 Sätzen entschieden wurde. Udo verlor gegen Tobi gleich knapp, wie Dirk gegen Matthias gewann. Damit kam es im Finale und im Spiel um Platz 3 wieder zu den Begegnungen der Vorrunde Dirk - Tobi und Udo - Matthias
Spiel um Platz 3 Udo - Matthias 1:2
Hier konnte Matthias das Spiel der Vorrunde drehen und Udo doch noch besiegen.
Finale Dirk - Tobi 1:2
Das längste Spiel des Abends musste Dirk im Halbfinale gegen Matthias bestehen. Vielleicht lag es am Substanzverlust, wer weiß. Auf jeden Fall führte der Favorit gegen Tobi im 1. Satz 9:3 und musste doch noch nach tollem Spiel den Satz abgeben. Auch im Zweiten war Dirk 9:3 vorne, doch diemal machte er es besser und glich aus. Im entscheidenden 3. Satz hatte Tobi viel Glück und führte nach 2 Kantenbällen mit 5:1. Diesen Vorsprung ließ er sich nicht nehmen und enttronte damit den Vorjahressieger.

Anschließend wurden die Teilnehmer des Doppels zusammengelost. Als Neuerung wurde dieses Jahr das Doppel auf der großen Platte (4 TT-Tische, als Netz Banden auf einer Langbank) ausgespielt (nur ein Satz):
Udo/Alfi - Franz/Dirk            1:0 
Sven/Matthias - Tobi/Franz   1:0
Finale
Sven/Matthias - Udo/Alfi       1:0

1. Warthauser Pfannenturnier am 22.12.2011

Alfi hatte die Idee, bei uns ein Weihnachts-pfannenturnier auszurichten. Gesagt getan. Als Termin wurde das letzte Training vor Weihnachten auserkoren.

Insgesamt 15 Spieler aller Mannschaften, auch aus der Jugend, nahmen am Turnier teil. Jeder Spieler musste dabei statt mit Schläger mit einer Pfanne antreten. Dabei gab es folgende Ergebnisse:

Gruppe 1
1. Frank Leyhr            4:0
2. Frank Hertel           3:1
3. Thure Lingenhöle 2:2
4. Matthias Schmid   1:3
5. Franz Hauser        0:4

Gruppe 2
1. Tobias Schmid      4:0
2. Sven Schmidt       2:2
3. Alfi Jeggle             2:2
4. Marius Müssler     1:3
5. Hubi Berg             1:3

Gruppe 3
1. Udo Laub               4:0
2. Dirk Klippel             3:1
3. Reinhold Branz       1:3
4. Andreas Reh           1:3
5. Eberhard Scheffold 1:3

Endrunde:
Frank L. - Sven           2:0
Frank H. - Tobi            0:2
Dirk - Alfi                     2:0
Thure - Udo                1:2

Halbfinale
Frank L. - Tobi           2:1
Dirk - Udo                  2:1

Spiel um Platz 3
Tobi - Udo                 2:0

Finale
Frank L - Dirk            0:2

4 Geloste durften dann (kurz vor dem Pizzaessen) noch das Doppelfinale austragen:

Dirk/Matthias - Viti Slauta/Frank L   2:1

Insgesamt war ein toller Pfannensport zu sehen, viele enge Spiele, viel Spaß, es war einfach toll!
Gratulation an Dirk, der sich im Laufe des Abends gesteigert hat und sowohl im Einzel wie im Doppel siegte.

Beim anschließenden Pizza etc essen wurde dann noch jeder Spielzug analysiert und festgestellt, dass dieses Event auf jeden Fall wiederholt werden muss. Also bis nächstes Jahr!
Danke noch an alle "Nachtisch- und Stollenspender"!

Demnächst

Keine Termine

Veranstaltungen

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6